Freitag, 7. August 2015

[Rezension] After Truth - Anna Todd

After Truth – Anna Todd
(Broschiert)


Verlag: Heyne
Der Inhalt:
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück, ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?
(Klappentext)
Das Fazit:
Hin und her die Fortsetzung.
Nach der krassen Offenbarung (die Wette) ist Tessa zu Recht sauer. Doch auch hier merkt man direkt wie sehr sie Hardin bereits verfallen ist.
Ich finde ihre Bemühungen sind lächerlich und ich als Leser wusste was kommt. Tessa ist so berechenbar! Kein Wunder, dass Hardin sich nie die Mühe machen wird einen echten Charakterwandel zu vollziehen. Es ist einfach nur traurig zu lesen, wie sich alles was im ersten Buch zu lesen ist, auf die eine oder andere Weise wiederholt.
ALLERDINGS machen beide Charaktere zum Ende des Buches einen gewaltigen Schritt nach vorne. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Und das macht diese Bücher meiner Meinung nach aus. Jeder der diese Reihe liest, weiß, dass es zum großen Teil nur ein großes Hin und Her ist, aber man ist trotz allem total gespannt wann es einen endlich überrascht.
Die Wendung am Ende hat vieles nochmal raus gerissen und mich dazu gebracht das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu können.
Ich fand es auch echt toll, dass viel aus Hardins Sicht geschrieben wurde. Dadurch wurde mir vieles klarer und es gab auch ein paar Schmunzel-Momente inklusive, wenn Hardin anfängt wie ein Kesselflicker zu fluchen.
Auch die Sexszenen zwischen Hardin und Tessa haben nichts an ihrer Intensität verloren, auch wenn es nicht mehr so ‚verboten‘ rüber kommt wie im ersten Band.
Die Wertung:
Auch wenn ich viele Verwicklungen einfach anstrengend fand, habe ich das Buch doch recht gerne gelesen und möchte natürlich wissen ob die beiden sich auch mal endgültig für- oder gegeneinander entscheiden können.
Also 4 von 5 Punkten.
(07.08.2015)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen